Manchmal ist Katzenspielzeug viel zu teuer. Vor allem dann, wenn man ein ganz besonders schönes kauft, es mit großer Freude seinen Katzen präsentiert, diese daran riechen – und das war es dann auch schon. Deshalb ist es manchmal viel praktischer, das Katzenspielzeug für seine Kitties selbst zu basteln. In unserem heutigen DIY zeigen wir euch, wie man einen Spielball für Katzen ganz einfach und schnell selber basteln kann. Eure Katzen werden den Ball lieben!

Vor einigen Wochen habe ich schon einmal versucht, einen Katzenball selbst zu basteln. Ich fand den Ball super. Meine Katzen auch. Das Problem war nur, dass mein Kater Puschi den Ball innerhalb von Sekunden in seine Einzelteile zerlegt hat.

Welch ein Glück, dass ich vor kurzem das tolle Spielball-DIY von Sandra entdeckt habe. Sandra führt gemeinsam mit ihren zwei süßen Ragdoll-Katzen Wilma und Kriem den wundervollen Instagram Account @knopfkatze. Sandras Ball ist super geworden und wir haben das Glück, dass sie die Spielball-Anleitung mit uns teilt.

Was wir für den Spielball für Katzen alles brauchen

  • Ein Stück flauschigen Stoff – ca. 15 x 15 cm (am besten vorher waschen!)
  • Baumwollgarn (am besten in der gleichen Farbe des Stoffs)
  • Eine Nadel mit Öse für das Garn
  • Eine Schere (optional)

Das DIY ist…

  • super einfach
  • schnell umzusetzen
  • gut für die Umwelt (Upcycling!)
  • gut für den Geldbeutel (Upcycling!)
  • langlebig (je nach Kralleneinsatz der Katzen )
  • sicher für Katzen, da keine Gefahr besteht, Einzelteile des Spielzeugs zu verschlucken
  • super flauschig
  • leise auf Parkett etc…

Und so geht’s

Schneidet euch euren Stoff, der gerne ein Überbleibsel eines vergangenen Projekts sein darf, auf etwa 15 x 15 cm zurecht.

Spielball für Katzen

Fädelt das Garn durch die Öse eurer Nähnadel und stecht im Kreis, immer abwechselnd hoch und runter durch den Stoff. Wichtig ist, dass ihr am Anfang und Ende (die nebeneinander liegen) noch etwas Faden übrig habt.

DIY Katzen Spielzeug

Zieht an beiden Fadenenden und steckt den restlichen Stoff (Ecken) in das Innere des Balls. Dieser Stoff füllt euren Ball. Zieht die Fäden gut zusammen.

Spielzeug für Katzen basteln

Die beiden Fadenenden werden nun gut verknotet und abgeschnitten.

Wer den Ball an eine Spielangel oder ähnliches hängen möchte, kann den Faden natürlich dran lassen.

Und schwups, das wars auch schon. Der Spielball für Katzen geht super schnell und einfach und ihr werdet sehen, dass ihn eure Katzen lieben werden!

In Bastellaune? Weitere Katzen-DIYs findet ihr hier.

Bilmaterial & Idee: Sandra von @knopfkatze ❤lichen Dank!
Text: von mir

DU MÖCHTEST NICHTS MEHR VERPASSEN? DANN FOLGE UNS DOCH AUF INSTAGRAM UND FACEBOOK!