|werbung|

Wir durften die PlayPlate von CanadianCat testen und wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, war die Freude groß! Wie sie bei meinen drei Katzen ankam und was die Playplate so alles kann, verraten wir euch heute.

play plate von canadiancat

PlayPlate von CanadianCat

Aber was ist die Playplate überhaupt und was kann sie? Die PlayPlate von CanadianCat ist wie der Name schon verrät eine Art Platte, mit der Katzen so allerhand anstellen können. Sie können darauf sitzen, liegen, kratzen, spielen, schlafen, Quatsch machen und nach Leckerli suchen. Quasi eine Allrounder-Platte.

Die Playplate besteht hauptsächlich aus Wellpappe, die umweltfreundlich hergestellt wird. Außerdem werden laut Hersteller nur unbedenkliche Leime verwendet. In der Mitte der Playplate befindet sich ein großflächige Wellpapp-Wiese, auf der die Katzen kräftig ihre Krallen wetzen können. Ringsherum befindet sich ein kleiner Tunnel mit zwei Bällen, die die Katzen nach Herzenslust bespielen und im Kreis jagen können. Zusätzlich befinden sich seitlich noch kleine Öffnungen, in denen man zum Beispiel wunderbar Leckerli für die Katzen verstecken und sie somit auch etwas beschäftigen und fordern kann.

Und zu guter letzt kommt die PlayPlate wirklich in einem sehr schönen Walnuss-Design daher und fügt sich somit quasi perfekt in unser Häuschen ein und wirkt nicht als Fremdkörper.

Außerdem bietet die Playplate wirklich viel Platz, denn mit einer Größe (B/T/H)  von ca. 85,0 x 54,0 x 5,8 cm ist sie ausreichend groß. Mein Norweger-Mix Puschi ist wirklich nicht gerade der kleinste Kater und kann sich auf der Platte super gut austoben. Und da sie ziemlich schmal ist, kann man sie ganz fix zum Beispiel unterm Sofa oder hinter einem Schränkchen verstauen, wenn man sie einmal nicht braucht.

Ein kleines Schmankerl gibt es zusätzlich für Catnip-verliebte Miezen. Bei der Lieferung ist etwas Katzenminze mit dabei, die man zum Beispiel auf die Wellpapp-Fläche in der Mitte streuen kann. Ich weiß, einige Katzen sind verrückt nach Catnip und so wird die PlayPlate sicher schnell zum Lieblingsspielzeug einiger Katzen.

Und so kam die PlayPlate bei meinen Katzen an

Als ich die PlayPlate auf einem Foto sah, wusste ich bereits, dass sie meine Katze Shadow lieben wird! Shadow fährt total auf Pappe und Kartons ab und liebt es, daran zu kratzen. Bei Mammina und Puschi war ich neugierig, was sie von ihrem neuen, kleinen Spielplatz halten. Tja, ich kann’s eigentlich nicht spannend machen, denn die PlayPlate kommt wirklich bei allen drei Katzenkindern super an.

Während Shadow die Platte mit all ihren Vorzügen anhimmelt und wirklich alles daran nutzt, was man nutzen kann, liebt es Puschi, sich auf der Pappe herumzukugeln. Mein Kater gehört zu der Gruppe der Catnip-süchtigen und hat es sofort angenommen, als ich etwas Katzenminze auf die mittlere Fläche gestreut habe. Mammina nutzt vor allem die Spielfunktion der Platte und jagt die Bälle im Kreis. Und eines mögen sie alle: die Leckerlisuche.

Natürlich habe ich auch noch ein kleines Video für euch, indem ihr sehen könnt, wie viel Spaß meine drei Miezen mit der Playplate haben

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Annika | katze kitten kater (@katzekittenkater) am

Unser Fazit

Wir können wirklich nur positives berichten. Vor allem die Katzen, denn bei ihnen kommt die PlayPlate wirklich super gut an und ich bin richtig happy, dass sie jetzt unsere vier Wände verschönert. Die Playplate vereint so viele Dinge und Aktivitäten in einem Teil – das ist mir wirklich noch nie zuvor begegnet.

Ein weiterer Pluspunkt ist das Papp-Material der Platte, denn wie ihr ja wisst, ist mir die Umwelt und Nachhaltigkeit sehr wichtig. Auch bei der Verpackung kam mir kein unnötiger Plastikverpackungsmüll entgegen.

Wenn jetzt die Spielbälle in der PlayPlate auch noch nicht aus Plastik wären, wären wir wirklich wunschlos glücklich. Aber das ist auch schon der einzige, kleine Punkt… Darüber können wir hinweg sehen.

Ich kann die PlayPlate von CanadianCat* wirklich nur empfehlen, sie hat uns total überzeugt

Habt ihr vielleicht auch schon eine PlayPlate zuhause oder könntet ihr euch vorstellen, dass sie etwas für eure Katzen wäre?

Liebst, eure Annika

DU MÖCHTEST NICHTS MEHR VERPASSEN? DANN FOLGE UNS DOCH AUF INSTAGRAM, FACEBOOK, YOUTUBE UND PINTEREST.


*Bei einem mit Stern markierten Link handelt es sich um so genannte Affiliate Links. Wenn ihr auf diesen Link klicken solltet und das Produkt, dass sich dahinter verbirgt gut findet und es bestellt, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Ich verlinke nur Dinge, die ich auch persönlich nützlich finde und/oder auch selbst verwende. Durch den Link möchte ich euch zudem langes Suchen im Netz ersparen. Und so fällt vielleicht noch der ein oder andere Groschen für ein Leckerli für meine Katzenbande ab. Für euch macht das gar keinen Unterschied.

Teile diesen Beitrag