Unser Winterquartier für Streunerkatzen hat nun seinen Platz gefunden. Und natürlich habe ich auch heute wieder ein Video für euch, in dem ich euch zeige, wo ich das Winterquartier eingerichtet habe. Hat sich vielleicht auch schon etwas getan?

Ihr erinnert euch bestimmt. Vor kurzem habe ich euch in einem Video gezeigt, wie ich ein Katzenhaus für Streunerkatzen gebaut habe. In Deutschland leben über zwei Millionen Katzen herren- und heimlos auf Straßen, Feldern, Wäldern oder Industriegebieten. Ich wollte einen kleinen Teil gegen das Leid beitragen und habe deshalb diesen Winter mein erstes, isoliertes Häuschen für Katzen gebaut.

Hier steht mein Winterquartier für Streunerkatzen

Das Winterquartier für Streunerkatzen habe ich nun in einem Feld, etwas abseits einer Wohngegend aufgestellt. Das Feld ist sehr naturbelassen. Dort habe ich dieses Jahr schon kleine Rehe schlafen sehen, außerdem leben in den Bäumen Grünspechte – herrlich

Winterquartier für Streunerkatzen

Ich hatte noch ziemlich viel Folie vom Bauen des Häuschens übrig, die ich jetzt beim Aufstellen der Box noch weiter verwendet habe. Um das Winterquartier zusätzlich vor Witterung, Wind und Regen zu schützen, habe ich die Folie über die Box gelegt und sie mit mittelschweren Ästen stabilisiert.

Die Öffnung des Katzenhäuschens habe ich natürlich so platziert, dass Katzen den Eingang finden können, aber dennoch geschützt sind.

Hier entlang zum Video.

Abwarten

Jetzt heißt es also nur noch abwarten. Abwarten und sehen, was die Wildtierkamera so für Fotos und Videos ausspuckt.

Auch wenn sich vielleicht kein Kätzchen in das Haus verirren sollte, spendet sie vielleicht einem anderen Tier während der kalten Wintertage Schutz. Und damit hätte das Winterquartier ja auch seinen Zweck erfüllt.

Ich freue mich wie immer, wenn euch das Video gefällt und vielleicht jemand von euch Lust bekommen hat, auch so ein Winterquartier für Streunerkatzen zu bauen.

Und selbstverständlich halte ich euch auf dem Laufenden, ob und was sich im Häuschen so tut.

Liebst, eure Annika

DU MÖCHTEST NICHTS MEHR VERPASSEN? DANN FOLGE UNS DOCH AUF INSTAGRAM, FACEBOOK, YOUTUBE UND PINTEREST.

 

Teile diesen Beitrag